• Herzlich Willkommen auf der Homepage der altehrwürdigen Zunft Heini von Uri Sursee

    Herzlich Willkommen auf der Homepage der altehrwürdigen Zunft Heini von Uri Sursee

  • 1
  • 2
  • 3

Info-Anlass Narrenlaufen

Der Ruf der grossen Bühne: Mutige Narrenläufer und witzige Spröchler gesucht. Wer hat nicht schon davon geträumt, einmal vor einer grossen Menge Leute zu stehen, der Bühnen-Star zu sein und das Publikum mit cooler Performance zu rocken?

Unsere regionale und überregionale Fasnacht ist die ideale Plattform dazu. Das Komitée Narrenlaufen der Zunft Heini von Uri Sursee zusammen mit Vertretern der Karnöffelzunft Willisau und Organisatoren der Beizenfasnacht Altishofen bieten euch die Chance, dies zu verwirklichen. Mutige, motivierte Narrenläufer, witzige Spröchler und Fasnachtsbegeisterte  - mit ihren bisher verborgenen Talenten und Gaben - treffen sich am kommenden 15. Oktober 2018 in Willisau um sich mit Gleichgesinnten, aber auch langjährigen und erfahrenen Narrenläufern auszutauschen.

Wir rufen Interessierte und Neulinge dazu auf, diesen Info-Anlass zu nutzen, um vor Ort aus erster Hand von erfahrenen Teilnehmern zu hören, was es braucht, dem verlockenden Ruf der Bühne zu folgen und den Auftritt als persönliches Fasnachts-Erlebnis zu feiern. Treffpunkt dazu ist Montag, 15. Oktober 2018, 19.00 Uhr, Da Fusco Ristorante Italiano, Hauptgasse 46 in Willisau. Lasst euch diese Chance nicht entgehen und meldet euch mit Namen und Kontaktdaten an bis spätestens Freitag, 05. Oktober 2018, unter: Zunft Heini von Uri, Komitée Narrenlaufen, Nico Cozzolino, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Es freut uns, zahlreiche Interessenten, geborene Fasnachts-Talente und potenzielle Bühnen-Stars an diesem Info-Anlass zu begrüssen.

Beat Bättig ist Lällifäscht-Jassmeister

Traditionell am Auffahrtstag traf sich die Zunft Heini von Uri Sursee zum Lällifäscht. Nebst dem geselligen Miteinander wurde mit Beat Bättig auch der diesjährige Lällifäscht-Jassmeister erkoren.

Ob der nicht ganz so verheissungsvollen Wetterprognose konnte davon ausgegangen werden, dass die Zahl der Teilnehmer verglichen mit den vorangegangenen Jahren nicht annähernd so hoch sein wird. Dem zwischendurch einsetzenden Regen zum Trotz und zum Wohle der Geselligkeit, fanden sich stolze 80 Zünftige, Frauen und Kinder in der Waldhütte Stierenberg in Reinach AG ein.

Geschützt vor den ersten Regentropfen begrüsste die letztjährige Heinifamilie als Organisatoren, Oliver & Ursi Schnieper mit ihren Kindern Eugen und Rosa, die eintreffenden Gäste noch im Innern der Waldhütte. Schon bald aber luden durchdringende Sonnenstrahlen und der Duft nach frischem Grillgut die Anwesenden ein, sich nach draussen zu begeben und die mitgebrachten Speisen und Getränke zu verkosten.

Schon bald erfreute sich der zahlreiche zünftige Nachwuchs beim Spielen im Wald und die Erwachsenen schrieben sich für das prestigeträchtige Jassturnier ein. Schon nach den ersten Runden konnte vom einen oder anderen Resultatblatt ablesen werden, dass der- oder diejenige mit einer Spitzenklassierung rechnen darf. Wie es beim Spiel denn auch ist, wird aber erst nach dem letzten Durchgang abgerechnet.

Beim Rangverlesen am späteren Nachmittag wurde Mitmeister Beat Bättig zum Jassmeister vom diesjährigen Lällifäscht erkoren. Er verwies Alltheinivater Beat Felder und Geselle Martin Senn auf die weiteren Podestplätze. Somit wird die Siegertafel des begehrten Lälli-Jassmeisterpokals um einen Namen reicher und während des kommenden Jahres von Beat Bättig stolz und ehrenhaft sein Eigen genannt. Vom diesjährigen Heinivater Marco Leuenberger nahm er erstmals den begehrten „Lälli“ in Empfang.

Hier gehts zur Galerie

heiniball
umzug willisau
umzug soorsi
seniorenfasnacht
umzug soorsi
seniorenfasnacht bahnhoefli
DSC
laellifaescht
heiniball 16